Horst Herrmann

Philip Akoto

Larissa Bendel

Yvonne Boenke

Ludger Brüning

Hubertus Buchheit

L. Fahrenkrog

Hermann Hebert

H. Heisterberg

M. Hoffschulte

Michael Humberg

Elisabeth Hurth

Jakob Kandlbinder

Markus Lai

Thomas Mania

Andreas Meier

Merle Mulder

Azra Pourgholam

Jens Reisloh

Roland Seim

Josef Spiegel

Veronika Spogis

Kolja Steinrötter

Beate Stricker

Christa Thien

Reto Wehrli

Mark Westphal

Elmar Witten

Kolja Steinrötter
 

Kolja Steinrötter, geb. 1974.

Studium der Soziologie, Politikwissenschaft und Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster. Seminar-Tutor am Institut für Soziologie.

2003 Magisterexamen bei Prof. Dr. H. J. Krysmanski.

Kolja Steinrötter lebt und arbeitet als freier Schriftsteller in Münster. Seit 2008 betreibt er dort zudem seine eigene Kunstgalerie FB69.

 

Im Januar 2004 erschien im Telos Verlag die illustrierte Fassung seiner mit der Note "sehr gut" bewerteten Magisterarbeit:

Science and a Sense of Hope - Zum Verhältnis von Wissenschaft und Religion in der Fernsehserie "Star Trek: Deep Space Nine"

 

Weitere Informationen auf der entspr. Website des Autors ScienceAndHope.com

Besuchen Sie auch seine weiteren Websites (u.a. mit Leseproben): Atlantera.com
world-destruction.com
und zensur.org

 

 

 

Kolja Steinrötter M.A.

Kolja Steinrötter M.A.

Link zu seiner Galerie FB69

Interview in der Zeitschrift
"Incoming Message" Nr. 69
von Jörn Podehl/TrekZoneNetwork

 

Ehrengast auf der

DTTS 2006