Horst Herrmann

Philip Akoto

Larissa Bendel

Yvonne Boenke

Ludger Brüning

Hubertus Buchheit

L. Fahrenkrog

Hermann Hebert

H. Heisterberg

M. Hoffschulte

Michael Humberg

Elisabeth Hurth

Jakob Kandlbinder

Markus Lai

Thomas Mania

Andreas Meier

Merle Mulder

Azra Pourgholam

Jens Reisloh

Roland Seim

Josef Spiegel

Veronika Spogis

Kolja Steinrötter

Beate Stricker

Christa Thien

Reto Wehrli

Mark Westphal

Elmar Witten

Martina Hoffschulte
 

Martina Hoffschulte, geb. 1965 in Schwerte.

Studium der Germanistik, Publizistik und Pädagogik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Magisterexamen 1993 mit einer Arbeit zum Thema "Zur Problematik des Künstlertums in Thomas Manns frühen Erzählungen".

Nach einer Verlagsfortbildung Tätigkeiten in Verlag und Buchhandel sowie als wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Deutsche Philologie II der Universität Münster von 1998 bis 2001.

Promotion im April 2003 bei Prof. Dr. Lothar Köhn mit vorliegender Arbeit.

Von 2004 bis Ende 2005 war sie Volontärin beim Börsenverein des Dt. Buchhandels, Landesverband NRW.

Ausbildereignungsprüfung (IHK) und Fortbildung zur Personalmanagerin.

Seit 2006 ist sie selbstständig tätig mit der TextAgentur Dr. Martina Hoffschulte.

 

Von Martina Hoffschulte ist im Oktober 2003 (2. Aufl., April 2004) im Telos Verlag erschienen:

"Deutsche Hörer!" - Thomas Manns Rundfunkreden (1940 bis 1945) im Werkkontext

Diese Dissertation befindet sich im Bestand zahlreicher internationaler Bibliotheken.

 

Siehe die Rezension u.a. in literaturkritik.de/literaturwissenschaft.de

 

 

 

 

Dr. Martina Hoffschulte

Dr. Martina Hoffschulte M.A.