Zwischen Medienfreiheit und Zensureingriffen

"Ab 18" - Band 1

"Ab 18" - Band 2

Liebesbeziehungen
- Lebensentwürfe

Verteufelter
Heavy Metal

Gesundheits-
erleben von Frauen

Individuelle Solidar-Kreise

Begehren, was man verachtet

Strategien für die Chancengleichheit

"Deutsche Hörer!"

Science and a Sense of Hope

Personal-vermögensbildung

"Nur für Erwachsene"

Altersfreigabe von
Horrorfilmen

Halbstark und cool

Erotische Beziehungen

Wirklichkeit als literarisches Problem

"Mein Milieu meisterte mich nicht"

"Menschen-verachtende
Untergrundmusik?
"

Verlieben, Lieben, Entlieben heute

Medienwissen-
schaftl. Theorien

Der andere und der bessere Deutsche

On the Road

Straight Edge

Tabubrüche in der Musik

"The Sun Ain't Gonna Shine Anymore"

Don Quijote im unsichtbaren Kino

Techno

"Lieber einen Knick in der Biographie..."

Deutschsprachige
Popmusik

Imageb(u)ilder

 

Inhaltsverzeichnis

 

Einführung

Thomas Mania: Styles – HipHop in Deutschland. Eine Projektskizze.

Geschichtliche Perspektiven

Michael Rappe: „The ‚Beginning‘ Of …“. Geschichte und Entwicklung der HipHop-Kultur in den USA.

Oliver Kautny: Spotlights auf die Geschichte des deutschen Rap.

Thomas Mania: Ein HipHop-Pionier. ... im Gespräch mit Akim Walta.

Leonard Schmieding: Die HipHop-Szene in der DDR

Identität

Ayla Güler Saied: Rap in Deutschland. Zwischen virtueller (Neu-)Inszenierung und realen Anerkennungskämpfen.

Pyranja: Rap hat kein Geschlecht.

Sozialarbeit und Jugendschutz

Michael Herschelmann: Deutscher Gangsta- und Porno-Rap. Zwischen Provokation und Gefährdung.

Olad Aden: Eine gemeinsame Sprache. HipHop als Plattform, Zugangs- und Lernmethode in der Jugendsozialarbeit.

Roland Seim: Hickhack um HipHop. Indizierungen und Verbote im deutschen Rap.


Literatur

AutorInnen

 

 

Zurück zum Buch

rock'n'popmuseum / Thomas Mania / Michael Rappe / Oliver Kautny (Hrsg.): Styles. HipHop in Deutschland, Münster 2015, 184 S., zahlreiche Abb., br., Farbcover, ISBN 978-3-933060-46-4, EUR 16,95

 

 

 

Zum Herausgeber Dr. Thomas Mania

 

Link zum rock'n'Popmusuem

 

Versandkostenfrei bestellen in unserem Online-Shop

oder im rock'n'popmuseumsshop

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Telos Verlag: Styles


Layout & Satz: Frank Schürmann

 

Die Ausstellung im rock'n'popmuseum Gronau
lief bis zum 28.2.2016