Zwischen Medienfreiheit und Zensureingriffen

"Ab 18" - Band 1

"Ab 18" - Band 2

Liebesbeziehungen - Lebensentwürfe

Verteufelter
Heavy Metal

Gesundheits-erleben von Frauen

Individuelle Solidar-Kreise

Begehren, was man verachtet

Strategien für die Chancengleichheit

"Deutsche Hörer!"

Science and a Sense of Hope

Personal-vermögensbildung

"Nur für Erwachsene"

Altersfreigabe von
Horrorfilmen

Halbstark und cool

Erotische Beziehungen

Wirklichkeit als literarisches Problem

"Mein Milieu meisterte mich nicht"

"Menschen-verachtende
Untergrundmusik?
"

Verlieben, Lieben, Entlieben heute

Medienwissen-
schaftl. Theorien

Der andere und der bessere Deutsche

On the Road

Straight Edge

Tabubrüche in der Musik

"The Sun Ain't Gonna Shine Anymore"

Don Quijote im unsichtbaren Kino

Techno

"Lieber einen Knick in der Biographie..."

Deutschsprachige
Popmusik

Imageb(u)ilder

Scorpions

ShePOP

Sound&Vision

Vom Erwachsenenverbot
zur Jugendfreigabe

a-ha-Effekte

100 Jahre deutscher Schlager

Styles - HipHop

Seichtigkeit des Seins

Das Ende des Pop


Roland Seim, Josef Spiegel (Hrsg.)

"Nur für Erwachsene" -

Rock- und Popmusik: zensiert, diskutiert, unterschlagen

Pop und Provokation gehören zusammen wie Rock und Roll, auch wenn im heutigen Mainstream der Charthits das ursprüngliche Irritationspotenzial dieser Popkultur nur noch eher selten vorkommt.

Doch das war nicht immer so, wie dieses Buch veranschaulicht. Es zeigt insbesondere anhand von Originalschallplatten- und CD-Covern aus den vergangenen 50 Jahren, was in der Geschichte der Rock- und Popmusik entweder Anlass zu öffentlichen Diskussionen gegeben hat oder sogar zensiert worden ist. Die Präsentation geschieht in den meisten Fällen durch eine Gegenüberstellung und den Vergleich der unzensierten mit der zensierten Fassung.

Ob Elvis, die Beatles, die Stones oder die Scorpions - von Anbeginn galt Rock'n'Roll bei vielen Bedenkenträgern als Einfallstor zur Hölle. Um Sünde, Verderbnis und Untergang des Abendlandes abzuwenden, sollten die schlimmsten Auswüchse zensiert werden.

Ob und wie dies gelang, zeigen Buch und Ausstellung, die nach Themen wie Political Correctness, Erotik, Gewaltdarstellung etc. gegliedert sind. Von Rock und Beat, Punk und Death Metal bis hin zum HipHop der aktuellen Szene belegen viele Beispiele den Zeitgeist- und Wertewandel, die Verschiebung der Grenzen im Laufe der ersten 50 Jahre Rock- und Popgeschichte. Das vierfarbig bebilderte Katalogbuch enthält einleitende Essays und ist mit einem kleinen Lexikon zur Musikzensur versehen.

Ausstellung und Katalog wurden realisiert durch Dr. Roland Seim, Dr. Josef Spiegel und Heinz Kock in Zusammenarbeit mit Studierenden des Musikwissenschaftlichen Instituts der Universität Hamburg, die einige Beiträge zur Verfügung gestellt haben. Wir danken vor allem der Dozentin Dr. Alenka Barber-Kersovan für ihre Vermittlung.

Unterstützt wird das Projekt durch das Kultursekretariat NRW Gütersloh, den Medium Buchmarkt Münster, das Rock'n'Popmuseum Gronau (dort war die Ausst. vom 30. 1. - 16.5.2005 zu sehen; vom 22.5.-16.7.2005 im Stadtmuseum Lüdenscheid und vom 28.8.-30.10.2005 im Deutschen Zeitungsmuseum) sowie die Stiftung Künstlerdorf Schöppingen. Die Ausstellung war Anfang 2009 im Kunstverein Mainz zu sehen.

 

Roland Seim, Josef Spiegel (Hrsg.): "Nur für Erwachsene" - Rock- und Popmusik: zensiert, diskutiert, unterschlagen; Münster 2004, 246 S., Farbcover, ca. 250 farbige und Sw-Illustrationen, Format: 24x19 cm, Bibliogr., br., 675 gr., ISBN 3-933060-16-8 (ISBN-13: 978-3-933060-16-7), Ladenpreis ab 15.4.2007 aufgehoben: alter O-Preis EUR 24,80, ab dem 15.4.2007 nur noch EUR 12,40 (unverbindl. Preisempfehlung)


Zu den Herausgebern:

Roland Seim
Josef Spiegel

Sehen Sie sich den "Aspekte"-Beitrag von Claudio Armbruster (hier in der Schweizer Sendung "Kulturplatz")
zum Thema Musikzensur und unsere Ausstellung/dieses Buch an

Besuchen Sie auch unsere Projektseite:
rockundzensur.de


Please find further informations for our international users:

An English summary
An English book review (at freemuse.org)
and informations in Portuguese: dw-world.de


Bestellen in unserem Online-Shop

oder bei amazon.de

 

"Nur für Erwachsene"

Bildbeispiel: "Roxy Music": "Country Live" (LP, 1974, Original/Zensur)

 

Zur Diskussionsveranstaltung
"Dürfen Künstler alles?" im Rock'n'Popmuseum siehe

Westfälische Nachrichten/Gronau



TV-Berichte über die Ausstellung in "Aspekte"/ZDF am 28.1.2005, "west.art"/WDR am 10.2.2005, "Kulturzeit"/3Sat am 18.2. und "Kulturplatz"/Schweizer Fernsehen am 16.3.2005.

Bis zum 17.7.2005 war sie im Stadtmuseum Lüdenscheid und bis zum 30.10.2005 im
Deutschen Zeitungsmuseum zu sehen.

Empfohlen als Semiarlektüre an der FH Dortmund im WS 2006/07
und von den Berliner LiteraturLadies

Erwähnt im Begleitbuch der Ausstellung
ROCK! Jugend und Musik in Deutschland
der Bundeszentrale für politische Bildung

und bei der Debatte um das Scorpions-LP-Cover "Virgin Killer" bei welt.de

 

"Nur für Erwachsene"

 

Ein illustrierter Textauszug des Buches findet sich im April-Heft 2005 der Zeitschrift STEREO.

Siehe auch Seims Online-Text "Geheimnisse der Zensur" (speziell zum Thema Musikzensur im 2. Teil dieses Textes)

Zitierungen in anderen Büchern

 

A great info site about nearly all bands, styles etc. is: www.allmusic.com

 

 


Telos Verlag: R. Seim, J. Spiegel (Hrsg.): "Nur für Erwachsene"

Für weitere Infos bitte auf die fetten Wörter klicken:


Zur Austellung im Rock'n'Popmuseum siehe u.a.:

Der Standard.at (dpa)
Westfälische Nachrichten
Deutsche Welle World (portugiesisch)
Westfälische Nachrichten (Gronau)
Neue Rhein/Ruhr Zeitung
Münstersche Zeitung
Kultur&Visionen.de
Westfalenspiegel
musikansich.de
20 Cent (pdf)
Westfalium
Kulturplatz
20min.ch
burks.de
welt.de
Prisma
K.West
mp3.de
bild.de
bild.de
Ultimo
GIG

Buchbesprechungen finden sich unter:

music-links.de und findmusik.de
testcard #14, Triggerfish/OX-Fanzine
ornament-und-verbrechen.de
Journal der Jugendkulturen
Westfälische Nachrichten
Rock'n'Roll Musikmagazin
OX (Scan) bzw. OX (Link)
Fabian Paffendorf-Blog
German Rock News
Westfalenspiegel
mica-music.com
media-mania.de
Terrorverlag.de
buchwurm.info
music-links.de
codexflores.ch
musikexpress
metalglory.de
freemuse.org
pogoradio.de
musicline.de
telepolis.de
TV Spielfilm
discover.de
west.art.de
Roadtracks
sputnik.de
crossover
Hanfblatt
saturn.de
testcard
welt.de
Ultimo
GIG

Das Buch wurde aufgenommen u.a. in die
Univ.-Bibl. Köln
Univ.-Bibl. Bern/CH
Univ.-Bibl. Freiburg
Stadtbibl. Paderborn
Univ. des Saarlandes
Univ.-Bibl. Luzern/CH
Bayerische Staatsbibliothek
Oldenburger Landesbibliothek
Columbia University Library/USA
Stanford University Library/USA
New York Public Library/USA
University of Melbourne/AUS
Univ.- und Landesbibl. Münster
Inst. für Kriminalwissenschaft/Münster
National Taiwan University/Taiwan
The British Library, London
Humboldt-Univ.
Amerika-Gedenkbibliothek Berlin

Es wurde präsentiert auf der
Taipei International Book Exhibition 2006

Die Universität Halle empfiehlt es als Seminarpflichtlektüre;
die PH Aargau/CH zitiert es.

Es ist gelistet u.a. bei:
mediumbooks.de, second-sight-books.com
rockhard.de, thalia.at, buch.de, greenhell.de
tele-movie-shop.de, art-books.de, emp.de
sozialprojekte.de, rhenania-buchversand.de
buch-sofa.de, buchhaus.ch, zensur.org
buchmedia.at, DeutschesFachbuch.de
bredevoort-boekenstad.nl