Zwischen Medienfreiheit und Zensureingriffen

"Ab 18" - Band 1

"Ab 18" - Band 2

Liebesbeziehungen
- Lebensentwürfe

Verteufelter
Heavy Metal

Gesundheits-
erleben von Frauen

Individuelle Solidar-Kreise

Begehren, was man verachtet

Strategien für die Chancengleichheit

"Deutsche Hörer!"

Science and a Sense of Hope

Personal-vermögensbildung

"Nur für Erwachsene"

Altersfreigabe von
Horrorfilmen

Halbstark und cool

Erotische Beziehungen

Wirklichkeit als literarisches Problem

"Mein Milieu meisterte mich nicht"

"Menschen-verachtende
Untergrundmusik?
"

Verlieben, Lieben, Entlieben heute

Medienwissen-
schaftl. Theorien

Der andere und der bessere Deutsche

On the Road

Straight Edge

Tabubrüche in der Musik

"The Sun Ain't Gonna Shine Anymore"

Don Quijote im unsichtbaren Kino

Techno

"Lieber einen Knick in der Biographie..."

Deutschsprachige
Popmusik

Imageb(u)ilder

Scorpions

ShePOP

Sound&Vision

Vom Erwachsenenverbot
zur Jugendfreigabe

a-ha-Effekte

100 Jahre deutscher Schlager

Styles - HipHop

Seichtigkeit des Seins

Das Ende des Pop

 

rock‘n‘popmuseum / Thomas Mania / Ingo Grabowsky, Martin Lücke (Hg.)

 

100 Jahre deutscher SCHLAGER!

 

Gehasst oder geliebt; wie so häufig in der Popmusik polarisiert auch das Genre Schlager.

Das Ausstellungsbegleitbuch fügt diesem Schwarzweißdenken nicht nur Grauwerte hinzu, sondern setzt auch beeindruckende farbliche Nuancen.

Es erzählt die über einhundert Jahre währende Historie erfolgreicher deutschsprachiger Lieder nicht nur aus der wissenschaftlichen Perspektive und nimmt dabei selbstverständlich auch Bezug auf Deutsch/Deutsches in Ost und West.

Ein umfangreicher Interviewteil rückt ausgewählte Stars der Szene wie Bibi Johns, Michael Holm, Klaus Lage und Dieter Thomas Kuhn in das ihnen gebührende Rampenlicht und vergisst dabei keineswegs die Macher im Hintergrund. Gerade deren bisweilen verblüffende Offenheit lässt tief blicken in die tatsächlichen Abläufe des Geschäfts mit dem Schlager und seinem Bühnenrepräsentanten.

Dieses facettenreiche Bild macht die Geschichten der Zeitzeugen zur Geschichte dieses Genre, die in dieser Authentizität und Intimität bisher selten erzählt wurde.

Das rock'n'popmuseum kündigt die dazugehörige Ausstellung so an:

Pack die Badehose ein, nimm Dein kleines Schwesterlein und dann nischt wie hin ins rock’n’popmuseum, denn hier kann man einmal verrückt sein und aus allen Zwängen flieh’n. Unter dem Titel „100 Jahre Deutscher Schlager!“ zeigt das Museum ab dem 19. März 2014 die neue Sonderausstellung, die in Zusammenarbeit mit Musikwissenschaftler Martin Lücke und Kulturhistoriker Ingo Grabowsky entstanden ist. Bei der Eröffnung am 19. März werden Schlagersängerin Bibi Johns und Moderator Götz Alsmann zugegen sein. Der Schlagerexperte lieh seine Stimme für eine akustische Einführung der Besucher in die unterschiedlichen Themenbereiche der Ausstellung.

In sieben Abschnitten widmet sich die Ausstellung der geschichtlichen Entwicklung des deutschen Schlagers. Begonnen mit dem Kaiserreich und den Goldenen Zwanziger Jahre durchwandern die Besucher unter anderem die musikalische Zeit des Nationalsozialismus, des Wirtschaftswunders, des Aufbruchs in die Moderne und finden sich schlussendlich in der Gegenwart wieder, der Zeit von Revival und Ballermann.

Zahlreiche Exponate säumen den Weg der Besucher durch die Ausstellung; darunter ein Collier von Zarah Leander, Bühnenkleidung und Requisiten von Michael Holm, Helene Fischer und Jürgen Drews. Zu den Kuriositäten zählt ein mit Plüschtieren benähter, schrill-bunter Sessel aus dem Besitz von Dieter Thomas Kuhn.

rock'n'popmuseum / Thomas Mania / Ingo Grabowsky, Martin Lücke (Hg.): 100 Jahre deutscher SCHLAGER!, Münster 2014, Katalogbuch zur gleichnamigen Ausstellung, 21x21 cm, 169 S., ca. 100 Farb- und Sw-Abb., br., Farbcover, ISBN 978-3-933060-44-0, EUR 16,95

 

 

Zum Mit-Herausgeber Dr. Thomas Mania

 

 

Link zum rock'n'Popmusuem

 

Versandkostenfrei bestellen in unserem Online-Shop

bei amazon

oder im rock'n'popmuseumsshop

Das rock'n'popmuseum bei facebook und bei wikipedia

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Telos Verlag: 100 Jahre deutscher Schlager


Layout & Satz: Frank Schürmann

Die Sonderausstellung im rock'n'popmuseum Gronau
läuft vom 19.03. - 27.04.2014, 16.05. - 07.09.2014 und
wurde verlängert vom 5.11.2014 - 1.3.2015
.

 

Zur Ausstellungseröffnung am 19.3.2014 waren u.a. die Schlagersängerin Bibi Johns
und Prof. Dr. Götz Alsmann mit dabei.

 

Zur Ausstellung siehe u.a.:

westfaelische-nachrichten.de
ardmediathek.de (Video)
tagesspiegel.de (Video)
dpa/sueddeutsche.de
schlagerportal.com
muensterland.de
rp-online.de
stern.de
welt.de
bild.de
wdr.de
wn.de

 

Siehe die Rezension in den

Westfälischen Nachrichten, 7.5.2014
fmpreuss.de

 

Verzeichnet in der
Nationalbibliographie der Dt. Bibliothek


Befindet sich u.a. im Bestand der

Univ.-Bibl. Basel/CH
Bibliothèque nationale/F
New York Public Library/USA
Zentral- und Hochschulbibl. Luzern/CH
Schleswig-Holsteinische Landesbibl.
Bibl. der Akademie der Künste
Musikhochschule Lübeck
Bayerische Staatsbibliothek
Univ.- und Landes-Bibl. Münster


Gelistet u.a. bei

buecher.de
yeahbooks.de