Zwischen Medienfreiheit und Zensureingriffen

"Ab 18" - Band 1

"Ab 18" - Band 2

Liebesbeziehungen - Lebensentwürfe

Verteufelter
Heavy Metal

Gesundheits-erleben von Frauen

Individuelle Solidar-Kreise

Begehren, was man verachtet

Strategien für die Chancengleichheit

"Deutsche Hörer!"

Science and a Sense of Hope

Personal-vermögensbildung

"Nur für Erwachsene"

Altersfreigabe von
Horrorfilmen

Halbstark und cool

Erotische Beziehungen

Wirklichkeit als literarisches Problem

"Mein Milieu meisterte mich nicht"

"Menschen-verachtende
Untergrundmusik?
"

Verlieben, Lieben, Entlieben heute

Medienwissen-
schaftl. Theorien

Der andere und der bessere Deutsche

On the Road

Straight Edge

Tabubrüche in der Musik

"The Sun Ain't Gonna Shine Anymore"

Don Quijote im unsichtbaren Kino

Techno

"Lieber einen Knick in der Biographie..."

Deutschsprachige
Popmusik

Imageb(u)ilder

Scorpions

ShePOP

Sound&Vision

Vom Erwachsenenverbot
zur Jugendfreigabe

a-ha-Effekte

100 Jahre deutscher Schlager

Styles - HipHop

Seichtigkeit des Seins

Das Ende des Pop


Christa Thien


Der andere und der bessere Deutsche

Über die Rezeption der Wiedervereinigung in Filmen und Serien im Fernsehen
in den frühen 90er Jahren

Diese germanistische Dissertation beschäftigt sich mit der Aufarbeitung von Wende und Wiedervereinigung in den fiktionalen Erzählformen des Fernsehens und der damit verbundenen Ausdeutung der historischen Ereignisse.

Die zentralen Fragen lauten: Wie wurde der Stoff dramatisiert, welche Motive durchziehen ihn leitbildartig, und mit welchem Bewusstsein der Wende wurden die Figuren ausgestattet?

Untersucht werden Erzählmuster und Denkfiguren, an welchen die Erwartungen abzulesen sind, die in den frühen Jahren der Nachwende an die gemeinsame Identität von Ost und West herangetragen wurden. Dabei zeigt sich, dass vor allem das Eigenbild der Westdeutschen und die aus einer bereits vorhandenen Aufarbeitungskultur heraus entwickelten Ansätze und Überlegungen - das Lernen aus der Geschichte - die Rezeption maßgeblich geprägt und dieser ihre pädagogische Handschrift verliehen haben.

Im ersten Hauptkapitel der Arbeit wird anhand ausgewählter Beispiele das Genre der Vereinigungskomödie näher betrachtet und der Frage nachgespürt, was die frühe Rezeption humoristisch beflügelt hat. Im zweiten Hauptkapitel stehen Serien wie die "Lindenstraße" im Mittelpunkt, die allerdings vorwiegend ein düster lehrhaftes Bild des Ostens malen. Im dritten Kapitel wird eine Typologie ostdeutscher Figuren entworfen; das vierte Kapitel gibt schließlich einen Überblick über die zentralen Themen, die das öffentliche Meinungsbild beherrscht haben. Die im Einzelnen besprochenen Filmbeispiele sind im Anhang schriftlich fixiert.

In methodischer Hinsicht versteht sich die Arbeit weniger als filmästhetische Betrachtung, sondern sucht vielmehr einen ideengeschichtlichen Zugang vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Diskussion um das Geschichtsverständnis der Deutschen. Ob und wie auch die Wiedervereinigung "bewältigt" wurde und welchen Beitrag die im Fernsehen erzählten Geschichten dazu geleistet haben, ist daher der Kerngedanke, mit dem sich die Autorin auseinandersetzt.

 

Christa Thien: Der andere und der bessere Deutsche. Über die Rezeption der Wiedervereinigung in Filmen und Serien im Fernsehen in den frühen 90er Jahren; Münster 2008, zugl. Diss. phil. (Note: "magna cum laude"), Univ. Münster 2007, br., 530 S., 4 Sw-Abb., Farbcover, Bibl., ISBN-13/EAN: 978-3-933060-28-0, EUR 39,80



Zur Autorin

Zum Inhaltsverzeichnis

 

 

Versandkostenfrei bestellen in unserem Online-Shop

oder bei amazon.de


 

 

 

 

 

 



Telos Verlag: Christa Thien: Der andere und der bessere Deutsche

Coveridee: Christa Thien
Realisation: Christian Huppert

 

Aufgenommen u.a. in

Deutsche Nationalbibliothek
University of Cambridge/GB
Harvard University Library/USA
Princeton University Library/USA
Dänische Nationalbibliothek/DK
Deutsche Kinemathek (s. S. 10)
Univ.- und Landesbibl. Münster
Bibl. der Hochschule für Film und Fernsehen
Staats- und Univ.-Bibl. Dresden
Univ.- und Landesbibl. Bonn
Bayerische Staatsbibliothek
Europa-Univ. Viadrina
Univ.-Bibl. Leipzig (pdf)

Univ.-Bibl. Heidelberg
Univ.-Bibl. Frankfurt/M.
Deutsches Filmmuseum
Univ. of Toronto/CAN
Bibliothekszentrum
British Library/GB
DeFa-Stiftung.de
Univ.-Bibl. Köln
bibliotek.dk
Luzern/CH


Siehe auch:

Zeithistorische Forschungen
Fachbuchjournal.de (S. 61)
Hochgestellt23


Das Buch war bei der Gemeinschaftspräsentation der
Leipziger-Buchmesse 2009 zu sehen


Gelistet u.a. bei

buchhandel.de
buchkatalog.de
walther-koenig.de
buchspektrum.de
studieboeken.nl
kinokuniya.co.jp
hugendubel.de
buchhandel.de
stauffacher.ch
fis-kultur.net
krisostomus
buchwelt.de
weltbild.de
weltbild.at
sz-shop.de
baubuch.de
buecher.de
exlibris.ch
buch24.de
capris.no
lit-on.de
thalia.ch
thalia.at
boek.net
preis.de
booky.fi
buch.ch
buch.de
libri.de
jpc.de
bol.de