Zwischen Medienfreiheit und Zensureingriffen

"Ab 18" - Band 1

"Ab 18" - Band 2

Liebesbeziehungen - Lebensentwürfe

Verteufelter
Heavy Metal

Gesundheits-erleben von Frauen

Individuelle Solidar-Kreise

Begehren, was man verachtet

Strategien für die Chancengleichheit

"Deutsche Hörer!"

Science and a Sense of Hope

Personal-vermögensbildung

"Nur für Erwachsene"

Altersfreigabe von
Horrorfilmen

Halbstark und cool

Erotische Beziehungen

Wirklichkeit als literarisches Problem

"Mein Milieu meisterte mich nicht"

"Menschen-verachtende
Untergrundmusik?
"

Verlieben, Lieben, Entlieben heute

Medienwissen-
schaftl. Theorien

Der andere und der bessere Deutsche

On the Road

Straight Edge

Tabubrüche in der Musik

"The Sun Ain't Gonna Shine Anymore"

Don Quijote im unsichtbaren Kino

Techno

"Lieber einen Knick in der Biographie..."

Deutschsprachige
Popmusik

Imageb(u)ilder

Scorpions

ShePOP

Sound&Vision

Vom Erwachsenenverbot
zur Jugendfreigabe

a-ha-Effekte

100 Jahre deutscher Schlager

Styles - HipHop

Seichtigkeit des Seins

Das Ende des Pop

Ludger Brüning

Wirklichkeit als literarisches Problem

Voraussetzungen und Formen des Erzählens
bei Adalbert Stifter


Die vorliegende Untersuchung erschließt in einem systematisierenden Ansatz die inhaltlich wie strukturell zentrale Funktion, die der Wirklichkeitsproblematik als einem äußerst differenziert und immer wieder in unterschiedlicher Intensität gestalteten Aspekt von Stifters Erzählen zukommt.

Schwerpunkte der Analyse bilden sowohl die narrativ gestalteten Stadien und Szenarien der individuellen Entwicklung der Vorstellungswelt als auch die erzählerisch reflektierte Entwicklung des empirisch-rationalen Denkens (wie sie - als letztlich über-individueller Prozeß - etwa in Darstellungen von Entmythisierung und Säkularisierung von Welt erkennbar wird).

Dabei zeigt sich, daß Stifters perspektivistisches Wirklichkeitsverständnis, dem das als Realität Erfaßte letztlich als (vorläufiges) Konstrukt erscheint, über die Polyvalenz der Dinge bis in Grenzbereiche einer Ästhetik des Schrecklichen vorstößt.


Ludger Brüning: Wirklichkeit als literarisches Problem - Voraussetzungen und Formen des Erzählens bei Adalbert Stifter; Münster 2005, zugl. Diss. phil., Univ. Münster 2001, 506 S., Bibliogr., kt., Farbcover, ISBN 3-933060-12-5 (ISBN-13: 978-3-933060-12-9), EUR 42,50.


 

Zum Autor Dr. Ludger Brüning

Zum Inhaltsverzeichnis

 

 

Bestellen in unserem Online-Shop

oder bei amazon.de

 

 

 

 

 

 

 

 



Telos Verlag: Ludger Brüning: Wirklichkeit als literarisches Problemeichheit

Covergestaltung: Uli Ruhe
Coverillustration: Roland Seim

 

Siehe die Rezension von Dr. Ulrich Dittmann
im Jahrbuch des Adalbert-Stifter-Institutes
des Landes Oberösterreich, 13/2006, S. 103f.

 

Dieses Buch wird verzeichnet in der

Deutschen Nationalbibliographie

und befindet sich im Bestand u.a. der

Harvard University Library/USA
Georgetown University Library/USA
University of Washington Library/USA
Herzogin Anna Amalia Bibliothek
Cambridge University Library/GB
University of California/USA
Bayerische Staatsbibliothek
Staatsbibliothek zu Berlin
Bibliotheque Nationale/F
University of Toronto/CAN
Brown University/USA
The British Library/GB
Zentralbibl. Zürich/CH
Humboldt-Universität
Univ. Basel und Bern/CH

 

Website zum Stifter-Jahr 2005
Rheinische Adalbert-Stifter-Gemeinschaft
stifter-haus.at